Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.      Allgemeines – Geltungsbereich

1.1.   Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen mit dem Garamond Verlag ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Diese Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführen.

1.2.   Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden.

 

2.      Bestellungen

2.1.   Unsere Angebote sind freibleibend. Technische Änderungen sowie Abweichungen in Form, Farbe oder Gewicht behalten wir uns im Rahmen des Zumutbaren und Üblichen vor.

2.2.   Mit der Bestellung von Ware macht der Kunde ein verbindliches Vertragsangebot, das wir entweder ausdrücklich oder durch Auslieferung/Zusendung der Ware innerhalb einer Frist von 14 Tagen annehmen können.

2.3.   Sofern der Kunde auf elektronischem Wege bestellt, so stellt eine Zugangsbestätigung nur dann die Annahme des in der Bestellung liegenden Vertragsangebots dar, wenn die Annahme der Bestellung mit der Zugangsbestätigung ausdrücklich erklärt wird. Eine Zugangsbestätigung an sich stellt noch keine Annahme der Bestellung dar.

 

3.      Widerruf

3.1.   Wenn Sie Ihre Bestellung innerhalb einer Frist von 14 Tagen widerrufen, sind Sie an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden.
Der Widerruf bedarf keiner Begründung, muss aber schriftlich erfolgen. Bei einer Rücksendung innerhalb von 14 Tagen aus einer Lieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 50 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zutragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

 

4.      Lieferung

4.1.   Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Ist das bestellte Werk noch nicht erschienen, wird die Bestellung vorgemerkt. Bei vergriffenen Werken haben Sie die Wahl, die Bestellung für einen evtl. Nachdruck oder Nachauflage vormerken zu lassen oder die Bestellung zu stornieren; im Übrigen gilt die jeweils gültige Buchhändler-Verkehrsordnung.

4.2.   Die bestellte Ware liefern wir an die von Ihnen genannte Lieferadresse. In der Regel liefern wir innerhalb von 14 Tagen; diese Lieferfrist ist unverbindlich.

 

5.      Preise, Zahlungsbedingungen

5.1.   Unsere Preise für Bücher sind Festpreise in Euro. Im Kaufpreis ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Der Kunde verpflichtet sich ausdrücklich zur Einhaltung der festgesetzten Ladenpreise. Beim Versendungskauf berechnen wir zusätzlich zum Kaufpreis eine Versandkostenpauschale in Höhe von 3,00 Euro innerhalb Deutschlands.

5.2.   Der Kaufpreis ist innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware fällig. Mit Ablauf dieser Frist kommt der Käufer mit der Zahlung in Verzug.

5.3.   Der Abzug von Skonto ist nicht gestattet.

 

6.      Gewährleistung und Haftung

6.1.   Mängelansprüche des Bestellers setzen voraus, dass dieser seinen Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten nach § 377 HGB ordnungsgemäß nachgekommen ist.

6.2.   Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, ist der Besteller nach seiner Wahl zur Nacherfüllung durch Beseitigung des Mangels oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache berechtigt. Im Fall der Mängelbeseitigung tragen wir die zum Zweck der Mängelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten, nur soweit, als sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Kaufsache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde.

6.3.   Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen.

6.4.   Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Besteller Schadenersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Soweit uns keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadenersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

 

7.      Eigentumsvorbehalt

7.1.   Ist der Kunde ein Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises inkl. sämtlicher Nebenkosten vor.

7.2.   Ist der Kunde ein Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, so behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich sämtlicher Verbindlichkeiten aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor.

 

8.      Remissionen

8.1.   Rücksendungen fest bezogener Titel werden nur nach vorheriger Genehmigung durch den Verlag vorgenommen. Die Kosten der Zu- und Rücksendung trägt der Absender.

 

9.      Anwendbares Recht, Gerichtsstand

9.1.   Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

9.2.   Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand; wir sind jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung soll durch eine Regelung ersetzt werden, die dem durch die unwirksame Bestimmung angestrebten wirtschaftlichen Erfolg möglichst nahekommt

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Kundenlogin

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller